Hier geht´s zur Anmeldung für die Schreikind-Kompetenz-Challenge vom 24.8. - 28.8.2020

Familienpraxis 

Dr. Simone Lang

Wie Kinder unsere Welt verändern…

…und wir Eltern neue Wege gehen.

Du bist eine tolle Mutter und versuchst den Anforderungen unserer heutigen Zeit gerecht zu werden:

Dein Kind zu betreuen und Erziehungsarbeit gleichberechtigt zu teilen

Berufliche Erfüllung zu finden ohne in der Beziehung mit deinen Kindern Abstriche zu machen

Du machst das sicher großartig 🙂 und kommst gleichzeitig immer wieder an deine Grenzen…

Gewinne Sicherheit in Fragen, die dich beschäftigen und werde sicher im Umgang mit deinem Kind! Lass´ dich von mir unterstützen, deinen eigenen Weg für einen entspannten Familienalltag zu finden! 

zum Interview

Hier geht´s zur Anmeldung

Challenge

Mein neues Buch


Folgende Fragen ziehen sich als roter Faden durch das Buch:

  • Warum schreit mein Kind?
  • Was können wir als Eltern tun?
  • Was kann für uns getan werden?
  • Was „bringt“ es mir, ein Schreikind zu haben?
zum Buch

5-Schritte-Formel

Möchtest du dein untröstlich schreiendes Kind endlich verstehen und dich nicht mehr so hilflos fühlen? Lade dir hier die 5-Schritte-Formel für einen sicheren Umgang mit deinem Schreibaby kostenlos herunter!

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Kostenloses Vorgespräch

Du bist verzweifelt und weißt gerade nicht mehr weiter mit deinem Kind?
Oft genügen 3-5 Beratungseinheiten, um wesentliche Schritte auf dem Weg zu deiner Wunschvorstellung zu erreichen. Melde dich hier für ein kostenloses Vorgespräch, in dem wir klären, ob ich die Richtige bin, um dir weiterzuhelfen!

ANRUFEN 01743555466

Liebe was du tust und tue was du liebst!

Exzessives Schreien – Was tun? Die 5-Schritt-Formel

Exzessives Schreien – Was tun? Die 5-Schritt-Formel

Weinen ist für den Säugling DAS Medium, um sich zu äußern. Passt irgendetwas nicht? Schreien. Hunger? Schreien. Die Windel ist voll? Schreien. Ich fühle mich [...]
Drei Fehler mit deinem Schreibaby

Drei Fehler mit deinem Schreibaby

Vielleicht klappt das Einschlafen und Trösten öfter mal mit einem monotonen Geräusch, vielleicht hilft das Pucken in der Nacht oder das Wippen in der Federwiege. [...]
Schlafen lernen dauert

Schlafen lernen dauert

Gestern früh war ich fast ausgeschlafen! Ein schönes und eher seltenes Gefühl in den letzten zwei Jahren. Für uns war und ist es noch immer [...]
Wie mama den eigenen Partner an bedürfnisorientierte Be-/Erziehung heranführen kann

Wie mama den eigenen Partner an bedürfnisorientierte Be-/Erziehung heranführen kann

Mein Partner sagt ganz oft zu unserem quirligen Kleinkind: „Du sollst doch nicht…“ zum Beispiel: „beißen“ oder „alles verschmieren“ oder „die Sachen auf den Boden [...]


Viele Inhalte aus dem Buch gibt es zusammengefasst auch auf meiner Facebook-Seite zum Thema Schreikind!

Facebook Gruppe besuchen

Über mich

Wo wohne ich?

Mein Name ist Simone Lang. Geboren bin ich in Bayern. Mit meiner Familie bin ich nun ganz hier oben in Deutschland in Rostock gelandet – 25 Minuten mit der S-Bahn an die Ostsee. Gemeinsam versuchen mein Partner und ich, die Familien- und Erwerbsarbeit zu teilen. Dabei müssen wir unsere ganz eigenen, neuen Wege gehen.

Warum schreibe ich den Blog?

Schon während meiner Ausbildung zur Lehrerin habe ich mich gefragt, wie die gut klingenden, pädagogischen Leitlinien in konkreten Handlungssituationen umgesetzt werden können. Verstärkt wurden die Fragen vor allem nach der Geburt meines ersten Kindes. Die Erfahrungen zum Thema Schreikind habe ich in meinem aktuellen Buch aufgearbeitet. Der Blog ist nun eine weitere Form, pädagogische Forderungen, wie z.B. „vom Kinde aus“ zu erziehen, konkret aussehen könnten und wo die Schwierigkeiten im Detail liegen. Ich schreibe über Lösungen die wir in unserer Familie gefunden haben – allen Widrigkeiten zu Trotz und mit allen Hilfen, die wir hatten. Mein Wunsch ist es, dass dies anderen Eltern hilft.

Ebenso stellen die Artikel eine Form von narrativer Didaktik dar, welche die großen pädagogischen Entwürfe in kleinen Geschichten erzählt. Sollten diese für Fallarbeit genutzt werden, gehe ich davon aus, dass dafür die Quelle genannt wird.

Was mache ich beruflich?

Ein paar berufliche Rahmendaten zu mir:

Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Aschaffenburg – das heißt bayerisches Abitur bei hessischem Spracheinschlag. Nach dem Abitur wählte ich ein soziales Jahr in einer Behindertenwohnstätte. Anschließend studierte ich meine Interessensfächer – Sport und Religion auf Lehramt für Gymnasien. Da ich das Gefühl hatte, mit der Staatsexamensarbeit das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben erst gelernt zu haben, freute ich mich, dass mir mit einem Stipendium die Promotion im Fach Sportpädagogik ermöglicht wurde. Nach dem anschließenden zweiten Staatsexamen arbeitete ich dann einige Jahre an der Universität, danach an der Schule.

Was mache ich privat?

Privat genieße ich unsere fantastische Wohnlage direkt neben einem Park, um möglichst bei jedem Wetter und bevorzugt mit Kind(ern) nach draußen zu gehen. Aber auch alleine laufe ich gerne über die nächstgelegenen Felder.

Seitdem ich lesen kann, verschlinge ich Texte, ja, verschlingen ist das richtige Wort. Begonnen habe ich sowohl unsere Heimatbibliothek als auch die Schulbibliothek „leer“ zu lesen und über die Zeit bin ich mit der Menge der Bücher wirklich unglaublich schnell geworden (ich lese mehr als doppelt so schnell als mein Partner! Allerdings ist er im englischsprachigen deutlich schneller…). Dann kam ein Bruch, da ich mich in der „Erwachsenenliteratur“ erstmal nicht zurecht fand, alles war irgendwie langweilig. Mittlerweile liebe ich gut geschriebene Fantasy – allen voran die unvergessliche Marion Zimmer Bradley.

In der Familie versuchen wir einen nachhaltigen Lebensstil zu praktizieren, getreu dem Motto: erstmal vor der eigenen Haustür kehren… Eine weitere große Leidenschaft ist das Kreistanzen, das mich begeistert und mir guttut. Außerdem nähe ich, wenn ich Lust und Zeit habe.

KONTAKTIEREN SIE MICH

POST@FAMILIENPRAXIS-LANG.DE

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich viel Spaß beim Wiedererkennen von Problemen und gute Erkenntnisse! Fragen und wohlmeinende, konstruktive Anmerkungen und Buchbestellungen können mir gerne per Email geschickt werden.

Familienpraxis Dr. Simone Lang

Cart Overview