Kostenlos anmelden zur 4-Wochen-Begleitung vom 11. April bis 6. Mai

Familienpraxis 

Dr. Simone Lang

Eltern sein: die Herausforderung des mental Road

Eltern als Team

Aufgaben, Eltern, Haushalt, mental load, Organisation
„Heute ist Mama zuständig.“ Mein Sohn (3 Jahre) umarmt mich an den Knien und schaut zu mir auf. Dass wir das so klar bekommen haben, wer wann zuständig ist, Papa oder Mama, hat über zwei Jahre gedauert. Drei Jahre nach der Geburt läuft meine Anrechnung der Kinderbetreuung auf die Rente ab. Das heißt, ich muss mich selbst um meine Altersvorsorge kümmern. Das heißt, mein Partner und ich [WEITERLESEN...]
Schreibaby - Emotional satt sein

Emotional satt sein

Beziehung, Gefühlsstarkes Kind, High need, Schreibaby, Spiel
Ist nach drei Monaten mit einem Baby, das soviel weint, noch immer keine Besserung zu spüren, verzweifeln viele Mütter. Sie fragen sich, ob das ewig so weiter geht?! Es fällt immer schwerer, unvoreingenommen und liebevoll dem Kind gegenüber zu treten. Viele Aufgaben neben dem Baby bleiben liegen und erzeugen Gereiztheit und einen immer kürzeren Geduldsfaden.  Das Problem der Negativspiralen [WEITERLESEN...]
Untersuchung in der Arztpraxis

8 Tipps für den Besuch bei der Kinderärztin

Gesundheit, Impfen, Unsicherheit
Letztens war es wieder so weit, eine Untersuchung für den Kleinen nach dem 3-Geburtstag stand an. Innerlich wappnete ich mich, da die Sprechstundenhilfe beim letzten Mal mit größter Intoleranz geglänzt hatte. Dieses Mal ging es schon gut los: Das Puzzle wollte er nicht machen, sich abhören lassen auch nicht, selbst, als es an mir demonstriert wurde. In mittlerweile fast 10 Jahren, die ich [WEITERLESEN...]
Wie beruhige ich mein Baby?

Schreibabys – Was hilft wirklich?

Schreibaby, Schreien
Mein schönster Moment mit meiner kleinen oft untröstlich schreienden Tochter war der, als ich sie einmal im Frühling ins Tragetuch packte und vor dem Haus Vögel beobachtete. Ich erinnere mich an das Zwiegespräch mit dem schlafenden Kind, das Gefühl des „Eingebunden-Seins“ in die Natur und die Freude am Beobachten der Vögelchen, die sich in kleinen Sandkuhlen badeten. Es war friedlich, ich [WEITERLESEN...]
1 2 3 20 21
Dr. Simone Lang
Mein Blog

Jeder Blogartikel bringt innere Welten zum Klingen. Wie ein Gong einen Ton erzeugt, der seine Schwingungen verbreitet, so hinterlässt auch das Lesen einen Eindruck. Welche Dinge kommen Ihnen in den Sinn? „Unterhält“ Sie das Geschriebene einfach nur oder werden Sie sich Ihrer eigenen Meinung beim Lesen bewusst, die mit dem Text übereinstimmt oder nicht? Und welches Gefühl wird ausgelöst? Es kann hilfreich sein, sich dessen bewusst zu werden, um mehr über die eigenen inneren Welten zu erfahren.

Ich freue mich, wenn Sie mir diese innere Stimmungsbilder per Mail zukommen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienpraxis Dr. Simone Lang

Cart Overview