Kostenlos anmelden zur 4-Wochen-Begleitung vom 11. April bis 6. Mai

Familienpraxis 

Dr. Simone Lang

Ungerechtigkeit als Mutter in der Gesellschaft

Es ist Zeit oder: Meine Wut als Mutter über systemische Ungerechtigkeit

Das Private ist politisch, Leben gestalten, Mutter sein, Mutterschaft
Noch heute wird vielen Frauen und Müttern in der Familienarbeit wie auch im Gesellschaftsrecht vorgeschrieben, was als Mutter „richtig“ ist. Es ist an der Zeit, einige Irrtümer und Glaubenssätze aufzudecken. Deshalb berichte ich hier aus meinem eigenen Muttersein. Denn: Das Private ist in höchstem Maße politisch.  Außerdem analysiere ich den Rahmen, in dem ich als Mutter in Deutschland [WEITERLESEN...]
Natürlich schwimmen lernen

Sind Schwimmkurse nötig?

Lernumgebung, Natürlich schwimmen lernen, Wassergewöhnung
Zuhause in der Badewanne hat mein Sohn, 4 Jahre, entdeckt, dass er kopfüber vom Rand ins Wasser gleiten kann. Er verbiegt sich, es spritzt ordentlich und irgendwie klappt es. Was mich wundert: sogar ohne blaue Flecken. Was nicht fehlen darf, ist die riesige alte Taucherbrille von mir. Ohne Ausrüstung geht nix 🙂 Schwimmen lernen geschieht in der geeigneten Lernumgebung Gestern Nachmittag [WEITERLESEN...]
Jahreskreisfeste mit Kindern feiern

Jahreskreisfeste mit Kindern: Sommersonnwende

Emotionales Lernen, Jahreskreis
Die Sommersonnwende lässt sich charakterisieren als das Fest der Fülle, der Hoch-Zeit, dem Höhepunkt des Jahres. Die Natur steht in voller Pracht, die Pflanzen haben nach den Blättern und Stengeln ihre Blüten entwickelt. Ab diesem längsten Tag des Jahres geht die Kraft mit dem wieder schwindenden Sonnenlicht zurück und in die Früchte und Wurzeln.  Der kraftvolle Charakter des Festes Die [WEITERLESEN...]
Wie stimme ich mich mit anderen ab?

Schwimmen lernen: Wie gelingen Absprachen mit anderen?

Brücken bauen, Eltern, Frühförderung, Schwimmen
Wir (meine Mutter, der mein 4-jähriger und ich) sind in einem Schwimmbad mit zwei Becken: ein eher frischen Sportbecken und ein schön warmes Kinderbecken mit knietiefem Wasser. Meine Mutter schlägt vor, ob sie sich nicht zusammen abkühlen und wieder schnell ins warme Becken huschen wollen. Mein Kind stimmt zu: Ein „heiß-kalt“-Spiel? Das macht Spaß und spielt er selbst in der Badewanne. Er [WEITERLESEN...]
1 2 3 24 25
Dr. Simone Lang
Blog zum Thema Schreibaby und Lernen

In meinem Blog geht es vor allem um die Baby- und Kleinkindzeit.
Nach der Geburt meines ersten Kindes fühlte ich mich trotz pädagogischer Ausbildung auf mich alleine gestellt. Über die Erfahrungen zum Thema Schreikind schreibe ich nun im Blog und habe sie außerdem in einem Buch aufgearbeitet.
Du möchtest eine schnelle Hilfe für konkrete Handlungssituationen?
Lade dir HIER meine 5-Schritte-Formel zur Begleitung von Schreibaby herunter!

  • Während meiner Ausbildung habe ich eine Menge Theorie vermittelt bekommen. Leider war die wenig mit der Praxis verknüpft. Ich habe mich gefragt:
    Wie können diese gut klingenden, pädagogischen Leitlinien oder Begriffe wie „Erziehung vom Kinde aus“ in konkreten Handlungssituationen umgesetzt werden? Zum Beispiel: Welche Lernräume braucht es, damit mein Kind in ein freies Spiel kommen kann?
  • Wo liegen die Schwierigkeiten im Detail? Zum Beispiel: Wie sieht Beziehungsorientierung aus, wenn meine jüngeres Kind nicht Zähne putzen will
  • Welche Lösungen haben wir in unserer Familie gefunden und welche Unterstützung haben wir uns gesucht?
    Du möchtest, dass sich deine Kinder weniger streiten? Dann können dir kooperative Spiele helfen.
    Lade dir HIER den Spieleschatz mit Empfehlungen für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren herunter.

Familienpraxis Dr. Simone Lang

Cart Overview