Kostenlos anmelden zur 4-Wochen-Begleitung vom 11. April bis 6. Mai

Familienpraxis 

Dr. Simone Lang

Kategorie

Brücken bauen

Home / Brücken bauen
Trennungsschmerz begleiten

Trennungsschmerz begleiten

Bedürfnisse, Bindung, Brücken bauen
Mit dem Herbst kommen die kalten Temperaturen - derzeit sind es fünf Grad am morgen. Das ist für uns schon morgens spürbar, sowohl mein Schulkind als auch mein Mann fahren mit dem Fahrrad zu ihren jeweiligen Arbeitssttätten. Getrennte Wege – eine eskalierende Situation In den vergangenen zwei Wochen haben wir Heimaturlaub gemacht. Nun, nach einer langen Zeit, in der wir zusammen mit der [WEITERLESEN...]
Eltern Auseiandersetzung

Wie mama den eigenen Partner an bedürfnisorientierte Be-/Erziehung heranführen kann

Bedürfnisse, Beziehung, Brücken bauen, Emotion, Erziehung
Mein Partner sagt ganz oft zu unserem quirligen Kleinkind: „Du sollst doch nicht...“ zum Beispiel: „beißen“ oder „alles verschmieren“ oder „die Sachen auf den Boden werfen“. O.k., manchmal sage ich das auch – gerade beim Thema „Beißen“. Meistens denke ich jedoch daran, dass das Gehirn das „nicht“ nicht versteht und sich sofort beim „Pass bitte auf, dass du das Glas nicht [WEITERLESEN...]

Lust und Frust beim Haare kämmen

Brücken bauen
Bei fast allen langhaarigen Kinder stellt sich die Frage nach dem Kämmen – zumindest für die Eltern. Lange Haare haben ist schön, Haare bürsten ziept… Das ist echt doof. Für Mama und Kind in meinem Fall. Für meine Tochter, weil es ihr weh tut, für mich wegen der Diskussionen, ob oder nicht. Heute morgen war es mal wieder soweit. Mein Kind hat sich toll selbst angezogen, was ich in meiner [WEITERLESEN...]
Dr. Simone Lang
Blog zum Thema Schreibaby und Lernen

In meinem Blog geht es vor allem um die Baby- und Kleinkindzeit.
Nach der Geburt meines ersten Kindes fühlte ich mich trotz pädagogischer Ausbildung auf mich alleine gestellt. Über die Erfahrungen zum Thema Schreikind schreibe ich nun im Blog und habe sie außerdem in einem Buch aufgearbeitet.
Du möchtest eine schnelle Hilfe für konkrete Handlungssituationen?
Lade dir HIER meine 5-Schritte-Formel zur Begleitung von Schreibaby herunter!

  • Während meiner Ausbildung habe ich eine Menge Theorie vermittelt bekommen. Leider war die wenig mit der Praxis verknüpft. Ich habe mich gefragt:
    Wie können diese gut klingenden, pädagogischen Leitlinien oder Begriffe wie „Erziehung vom Kinde aus“ in konkreten Handlungssituationen umgesetzt werden? Zum Beispiel: Welche Lernräume braucht es, damit mein Kind in ein freies Spiel kommen kann?
  • Wo liegen die Schwierigkeiten im Detail? Zum Beispiel: Wie sieht Beziehungsorientierung aus, wenn meine jüngeres Kind nicht Zähne putzen will
  • Welche Lösungen haben wir in unserer Familie gefunden und welche Unterstützung haben wir uns gesucht?
    Du möchtest, dass sich deine Kinder weniger streiten? Dann können dir kooperative Spiele helfen.
    Lade dir HIER den Spieleschatz mit Empfehlungen für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren herunter.

Familienpraxis Dr. Simone Lang

Cart Overview